Independent Escort werden und ohne Agentur agieren

Hier möchte ich den Damen, die sich entschieden haben als Independent Escort zu arbeiten, ein paar Tipps geben. Ich schreibe über die Erfahrungen die ich gemacht habe und Dinge, die vor allem jungen und unerfahrenen Escorts helfen sollen, sicher und erfolgreich als Escort ohne Agentur zu starten.

ESCORT WERDEN

1.) KEINE DROGEN/ KEIN ÜBERMÄßIGER ALKOHOLKONSUM

Escort Dates sind meist immer mit nett Essen gehen verbunden. Dies inkludiert natürlich auch den Konsum von Alkohol. Meine persönliche Regel ist, nur social zu Trinken. 
Als ich mit dem Escort anfing, lernte ich eine Escort Dame kennen, die Alkohol auch trank, wenn sie alleine war. Manchmal lallte sie schon am Nachmittag am Telefon. Das hat mich sehr abgeschreckt und ich habe beschlossen nur Alkohol in Begleitung (egal ob im Escort oder mit Freunden/Familie) zu trinken und wenn ich alleine bin nur Wasser zu trinken.
Ich habe auch schon gehört, dass Escorts vor einem Escort-Date Alkohol brauchen um sich locker zu machen. Egal welchen Job oder welches Hobby man nachgeht, wenn man Alkohol oder andere Drogen braucht um sich locker zu machen,
Vor Drogen hatte ich schon immer sehr viel Respekt und würde sofort ein Date abbrechen, wenn ich Drogen vermute oder sehe. Leider kommen mir öfters Dinge zu Ohren, dass Damen neugierig sind und Koks mit Glamour und einen tollen Lifestyle assoziieren. Das ist natürlich falsch. Drogen verändern den Charakter, lassen die Gehirnzellen absterben, lassen die Haut altern und nehmen das Funkeln aus den Augen- und das alles nur um hip zu sein? 
Ach ja: den Satz „Nur mal ausprobieren, ich habe das im Griff“ ist meist immer der Anfang eines Dramas.

2.) INDEPENDENT ESCORTS BRAUCHEN EINE WEBSEITE/ONLINE AUFTRITT

Du möchtest im High Class Bereich agieren und tolle Dates haben? Dann musst Du das auch so rüber bringen. Es gibt so viele tolle Damen, die gleiches wollen. Investiere in Deine Bilder und Deine Webseite. Bei einer Webseite ist es ein bißchen wie beim Muskelaufbau. Erst trainierst Du ganz viel und damit der Muskel nicht abbaut, musst Du dann auch weiterhin regelmäßig trainieren.
Eine Webseite baust Du auf und musst Dich dann regelmäßig um die Optimierung kümmern.

3.) STAY FIT

Viele Menschen werden faul sobald sie sich Autos und Taxis leisten können. Früher war zum Beispiel die junge Studentin mit dem Rad unterwegs, doch seit dem sie Escort macht, kann sie es sich locker leisten mit dem Taxi überall hinzufahren oder ein Auto zu kaufen. Auch wenn Du es Dir leisten kannst, bleib in Bewegung. Statt teuren Markenklamotten, investiere lieber in einen Personal Trainer und statt an einem freien Abend vor dem Fernseher zu liegen, gehe ins Fitnessstudio. 
Zu diesem Thema möchte ich auch auf die Gefahren von ungeschützten Geschlechtsverkehr hinweisen. Kein Geld der Welt ist es wert, seine Gesundheit zu gefährden!!!
Für Deine mentale Gesundheit ist es außerdem wichtig, dass Du nur Dinge tust, bei denen Du Dich wohl fühlst.

4.) SPAREN UND INVESTIEREN

Wenn Du ganz neu als Escort anfängst, dann kommen Dir die Summen für ein Overnight wahrscheinlich erst einmal immens hoch vor. Es ist trotzdem Vorsicht geboten: Bedenke die Steuern, Deine Krankenkasse und Deine Altersvorsorge. 
Ich kann jedem neuen Escort nur raten 70-80% für Steuern, Krankenkasse und Altersvorsorge zu kalkulieren und dann den Rest für das private Vergnügen und Fixkosten zu nutzen. Die Chancen, das Du von den 80% noch mehr nutzen kannst, ist groß. Du bist aber auf der sichereren Seite, wenn Du sparsam lebst. Bedenke auch Arbeitsausfälle durch Krankheit (oder Pandemien). Wenn Du Dich räumlich vergrößern willst, stelle Dir die Frage, ob Du Dir die Wohnung auch ohne Escort leisten kannst. Escort zu sein, nur weil man Geld braucht ist nicht sexy und macht depressiv. Die Wohnung solltest Du Dir auch so leisten können und Escort solltest Du machen weil Du Lust drauf hast.

5.) BLEIB AUF DEM TEPPICH

Wenn Du auf einmal ein stolzes Sümmchen auf dem Konto hast, dann heb nicht gleich ab. Definiere Dich nicht mit dem was Du hast sondern damit, wie Du Menschen behandelst. Geld kommt und geht. Das ist eines der wichtigsten Dinge, die ich in meinem Leben gelernt habe. Mir ist es auch persönlich total egal wie wohlhabend/erfolgeich ein Mensch ist. Ich achte immer darauf, wie er sein Umfeld behandelt.Wir Escorts bekommen in unserem Date viele Komplimente und werden sehr oft wie Prinzessinnen behandelt. Wir sind aber keine Prinzessinnen, sondern Dinstleisterinnen und unsere Dienstleitung ist es, dem Bucher eine wunderschöne Zeit zu verschaffen. Benehme Dich nicht wie eine Diva und fokussiere Dich auf das Wohlbefinden Deines Gegenüber (dies ist der wahrscheinlich wichtigste Tipp, wenn Du ein erfolgreiches Escort werden möchtest). Dieser Job ist nicht für jedermann geeignet. Du musst neben hübsch und sexy auch emphatisch und liebevoll sein. Narzissten kommen nicht weit beim Escort.

6.) HIGH CLASS ESCORTS SIND GEBILDET

Nicht nur für den Escort Job solltest Du Dein Spektrum erweitern, aber natürlich ist es sinnvoll, wenn Du Dich mit Deinem Date über aktuelle Geschehnisse, Kunst, Politik, Geschichte etc. unterhalten kannst. Nutze jede Gelegenheit in ein Museum zu gehen und Dir Ausstellungen anzuschauen, lade Dir eine News App runter und informiere Dich täglich über alles was in der Welt so passiert. Wenn Du manche begriffe oder Persönlichkeiten nicht kennst, dann google sie oder schlag bei Wikipedia nach. Wissen ist macht 🙂

7.) SEI EHRLICH

Ehrlichkeit fängt auf Deiner Webseite an. Deine Angaben und die Bilder sollten der Realität entsprechen (es ist normal, wenn es ein bißchen abgeändert wird um die Identität zu schützen). Niemand wird Dich ein zweites Mal buchen, wenn er beim ersten Date enttäuscht wird.
Versuch niemals mehr als Dein abgemachtes Honorar zu bekommen. Aufpreise sind bei High Class Escorts ein No-Go und extrem unsexy. 
Wühle niemals in den Sachen Deines Dates rum. Das ist respektlos und Du möchtest ja sicherlich auch nicht, dass er in Deinen Sachen kramt.

8.) SEI WÄHLERISCH

Nimm nur Dates an, bei denen Du Dich wohl fühlst. Einmal habe ich ein Date angenommen und statt auf mein Bauchgefühl zu hören, war ich wohl etwas gierig. Ich habe es sehr bereut! Eine komische Kommunikation vor dem Date bereit meistens, dass ein komischer Mensch dahintersteht. 
Wenn Du Dich bei einem Mann nicht richtig wohl fühlst, dann sieh ihn auf keinen Fall ein zweites Mal. Ich denke, es ist für die Psyche wichtig, dass man nicht mit Menschen intim wird, auf die man keine Lust hat. Das ist dann als ob Du Dich selbst vergewaltigst. Sex sollte immer Spaß machen, egal ob privat oder im Paysex.

9.) SEI ZUVERLÄSSIG

Klar kannst Du mal krank werden oder etwas passiert und Du musst das Date absagen. Es gibt aber Menschen, bei denen stirbt immerzu die Oma oder der Hund ist krank oder das Auto ist kaputt oder …. Es ist einfach nur nervig und total unprofessionell Termine immer wieder abzusagen und zu verschieben. Egal in welcher Branche.
Zur Zuverlässigkeit gilt auch Pünktlichkeit. Stell Dir vor, der Mann wartet voller Aufregung und Vorfreude auf Dich, da ist jede Minute des Zuspätkommens eine Tortur.

 

Solltest Du noch Fragen haben, dann freue ich mich sehr Dir diese zu beantworten. Nutze hierfür einfach mein Kontaktformular.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.